Startseite
Presse Presse Presse

Ausbau des Tropical Islands Resorts landesplanerisch abgesichert

Mit dem positiven Abschluss des Raumordnungsverfahrens durch die Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg ist die Basis für die umfangreiche Erweiterung des Urlaubsresorts geschaffen worden.

„Damit fällt der Startschuss für den weiteren Ausbau auf dem 619 Hektar großen Gelände. Die langfristigen Planungen sehen vor, die bisherige Bettenkapazität von rund 1.700 auf 9.000 zu erweitern“, berichtet Jan Janssen, Geschäftsführer des Tropical Islands.

Im Umfeld der Tropical Islands Halle entstanden in den vergangenen Jahren bereits ein Campingplatz mit 85 Stellplätzen, 83 Mobile Homes sowie 47 Ferienhäuser. Im Frühjahr öffnet der Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA. Auf 35.000 Quadratmetern befindet sich eine Wasserlandschaft mit zwei Swimming-Pools und einem 250 Meter langen Wild Water River. Dazu kommen außerdem Liegeflächen für rund 2.500 Gäste sowie Spiel- und Sportbereiche.

Die zukünftige Planung sieht unter anderem ein Hotel und weitere Mobile Homes sowie Freizeit- und Sporteinrichtungen vor.
Janssen freut sich über die Zustimmung des Landes: „Der Abschluss des Raumordnungsverfahrens ist ein großer Schritt für die Zukunft von Tropical Islands. Ich bin sehr froh und stolz, dass wir dies gemeinsam mit dem Land, dem Landkreis Dahme-Spreewald und den umgebenden Gemeinden erreichen konnten. Danke an alle, die einen positiven Beitrag dazu geleistet haben.“

Im Rahmen des Raumordnungsverfahrens wurde die Verträglichkeit der geplanten Erweiterung von Tropical Islands mit den Zielen der Landesplanung und möglichen Auswirkungen auf Wirtschaft, Verkehr, Natur und Umwelt untersucht. In der Stellungnahme der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg wird hervorgehoben, das Tropical Islands bereits eine hohe Akzeptanz in der Region aber auch bundesweit als Reiseziel hat, eine entsprechende Infrastruktur vorhanden ist und Arbeitsplätze gesichert und neu geschaffen werden können.

Die Erweiterung des Tropical Islands Resort ist Teil der Landestourismuskonzeption Brandenburgs und hat damit hohen Stellenwert für die gesamte touristische Entwicklung der Region. Tropical Islands wurde unter anderem aufgetragen, an einem Besucherlenkungskonzept für die Region mitzuwirken und die Anbindung des Resorts an das Fuß- und Radwegenetz zu verbessern. Erste Gespräche mit Vertretern der umliegenden Kommunen, Tourismusverbänden und weiteren regionalen Akteuren werden bereits geführt.

Dokument: Ausbau des Tropical Islands Resorts landesplanerisch abgesichert