Unternehmensprofil

Im wetterunabhängigen und ganzjährig geöffneten Resort kommt das Beste aus den tropischen Zonen dieser Erde zusammen. Dazu gehören unter anderem der größte Indoor-Regenwald der Welt, die Badebereiche „Südsee“ und die „Lagune“ sowie ein tropisches Dorf mit landestypischer Architektur aus Malaysia (Borneo), Indonesien (Bali) und Thailand.

Tropical Islands in Zahlen

600
Mitarbeiter im Resort
1,2Mio
Besucher pro Jahr
1900
Betten
640 ha
Resortfläche

Weitere Daten und Fakten

Zu den Attraktionen gehören beispielsweise Deutschlands höchster Wasserrutschen-Turm, der ganzjährig geöffnete Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA und die tropische Sauna-Landschaft. In 2018 kam ein neuer Wasserspielplatz hinzu. Der „Jungle Splash“ bietet Rutschvergnügen auf insgesamt 332 Metern, verteilt auf acht unterschiedlichen Rutschen. 

Unternehmensportrait
pdf, 462.04 KB
Zahlen, Daten, Fakten
pdf, 497.63 KB

Gäste, die ein paar Tage länger bleiben wollen, können aus einer Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten wählen. Direkt in der Halle erwarten die Besucher rund 200 komfortable Zimmer und Lodges mit rund 540 Betten inmitten der Tropenlandschaft. Das Regenwald- und das Sunset Camp bieten noch einmal zusätzlich knapp 140 Zelte mit 390 Betten. Auf dem Gelände des tropischen Resorts liegen der Tropical Islands Campingplatz, der Mobile Homes Park sowie zahlreiche Freizeitaktivitäten.

Die Halle

Die Dimensionen von Tropical Islands sind gigantisch: Der Dome gilt als eine der größten freitragenden Hallen der Welt . Er misst in der Länge 360, in der Breite 210 und in der Höhe 107 Meter.

Die Freiheitsstatue von New York könnte darin stehen, der Eiffelturm von Paris darin liegen. Auf der Grundfläche von 66.000 Quadratmetern finden 9 Fußballfelder Platz. Und die Höhe der Halle bietet genügend Raum, um die Skyline des Potsdamer Platzes aufzunehmen.

Bilder und Grafiken zum Download

Soziales Engagement

Naturschutz rund um die Tropenhalle

Schon gewusst: Große Teile des 630 Hektar großen Tropical Islands Resorts stehen unter Naturschutz. Mit den Jahren haben sich seltene...

Mit Herz und Ball: Tropical Islands ist Austragungsort der alljährlichen Fairplay Soccer Tour

Am 26. Mai war es wieder einmal so weit: im Tropical Islands fand das Brandenburg-Finale der Sparkassen Fairplay Soccer-Tour statt....

Nachhaltig wegweisend

Die bunten Wegweiser im Eingangsbereich der Halle sowie im Außenbereich AMAZONIA® sind tolle Beispiele für kluges Holzrecycling.

Wer steht hinter Tropical Islands?

Seit Januar 2019 gehört Tropical Islands zur spanischen Gruppe Parques Reunidos. Die 1993 gegründete Unternehmensgruppe betreibt Wasser-, Tier- und Freizeitparks. Mit über 60 Parks weltweit, knapp 30 davon in Europa, zählt sie zu den größten Investoren im Bereich der Themen- und Freizeitparks. Der „Big Player“ heißt nach eigenen Angaben jährlich 19,6 Mio. Besucher in seinen Freizeiteinrichtungen willkommen und erwirtschaftet damit einen Umsatz von rund 579 Mio. Euro.

Wouter Dekkers: General Manager, Tropical Islands

Geschäftsführung

Seit 2000 arbeitet Wouter Dekkers nun schon in der Freizeitpark-Branche. Angefangen hat der 47-Jährige bei Six Flags Holland als Leiter der Personal- und Finanzabteilung. In 2005 kam er erstmalig beruflich nach Deutschland. Im Movie Park Germany übernahm Dekkers die Position des Leiters der Finanzabteilung, zwei Jahre später wechselte er in die Geschäftsführung. 2014 kehrte er in die Niederlande zurück, um die Geschäftsführung des Freizeitparks und Resorts Slagharen zu übernehmen. Seit Januar 2019 ist der gebürtige Niederländer General Manager von Tropical Islands.

Wouter Dekkers, General Manager Tropical Islands

Pressekontakt

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe Ihnen gern weiter.