Der Spreewald
Die Schönheit der Region 
Spreewald und Umgebung
Dresden
    Buchen

    Tropical Islands, Spreewald und Umgebung

    Die Schönheit der Region 

    Eben noch in den Tropen, einige Augenblicke später bereits in einem der malerischen Landstrichen Brandenburgs: der Reiseregion Spreewald. Nirgends ist der Weg vom exotischen Sandstrand in seine märchenhafte Auenlandschaft kürzer als vom Tropical Islands in den Spreewald.

    In nur wenigen Minuten per Bahn, Rad oder Auto erreichen Sie vom Tropical Islands aus die Heimat der Spreewaldgurke und der Lutki, der Zwerge aus der sorbisch-wendischen Sagenwelt. Mit der Bahn geht es bequem hinein in das Herz der Reiseregion: Vom Bahnhof Brand fahren Regionalzüge direkt nach Lübben zur Schlossinsel und nach Lübbenau zum Freilandmuseum Lehde, nach Raddusch, wo die Slawenburg und der Naturhafen zum Verweilen einladen, und nach Vetschau mit der Wendisch-Deutschen Doppelbrücke. Oder Sie unternehmen vom Tropical Islands aus eine Tour mit dem (Elektro-) Fahrrad - beispielsweise nach Schlepzig. Hier können Sie die Spreewaldbrauerei und die historische Mühle besuchen.Das faszinierende Naturidyll Spreewald bietet Ihnen Familienspaß, romantische Kulisse und kulturelles Erbe in einem. Machen sie sich jetzt auf den Weg, unsere Einladung steht!     

    Mit der Familie auf Entdeckungstour

    Spielen, toben, erkunden - lebhaften Familienspaß können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern im Spreewald erleben. Wir hätten da einige Ideen: Der Forschungs- und Erlebniskahn Nautilust legt in Lübbenau ab, um mit Groß und Klein an Bord die Wasserwelt des Spreewalds einmal mit geschärften Augen zu beobachten. Ebenfalls in Lübbenau können Sie die ziemlich einmalige Gelegenheit nutzen und in den Spreewelten mit Pinguinen schwimmen. Hoch hinaus geht es im Kletterwald Lübben, wo der Ausspruch "abhängen im Urlaub" tatsächlich wörtlich genommen werden darf. Familien-Rallye, Kranich-Safari und Naturfoto-Seminar locken, auf den Spuren Heinz Sielmanns zu wandeln. Ebenjenes naturverbundene Erlebnis ermöglicht das Heinz Sielmann Naturerlebnis-Zentrum Wannichen. Über Wurzel und Wiese geht es übrigens auch, wenn Sie sich mit dem Buggy auf den Weg machen, den Spreewald für sich zu erobern. Oder vielleicht möchten Sie sich einmal im Stand up Paddling in Burg ausprobieren? Ein Balanceakt, der für Begeisterung sorgt.

    Romantik zu zweit erleben

    Der Spreewald bietet die perfekte Kulisse für Entdeckungstouren zu zweit. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer Fahrt auf dem Kahn der Sinne ab dem Kurort Burg? In bequeme Liegesäcke gekuschelt ein einzigartiges romantisches Erlebnis. Auch die Insel Wotschofska ist ein Ausflugszeil, das die Ruhe und Ursprünglichkeit des Biosphärenreservats Spreewald hervorragend widerspiegelt. Der Wotschofskaweg ab Lübbenau führt Radfahrer und Wanderer auf idyllischen Pfad direkt zur Insel.

    Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, empfiehlt sich des Weiteren ein Besuch der Spreewälder Kräutermanufaktur in Burg. Hier lernen Sie die Spreewaldgenüsse auf exquisite und vor allem auf selbst gemachte Art kennen und lieben.

    Die kulturellen Wurzeln

    Das kulturelle Leben im Spreewald zeichnen bis heute die Traditionen und Bräuche der Sorben/Wenden aus. Die Slawenburg Raddusch mit ihrer archäologischen Ausstellung dokumentiert die Anfänge der Siedlungsgeschichte in der Reiseregion überaus anschaulich. In Dissen heißt Sie Stary Lud, eine dem mittelalterlichen Spreewald nachempfundene Siedlung willkommen. Hier wird Geschichte zum Leben erweckt. Darüber hinaus können Sie im hübschen Spreewalddorf Lehde und seinem Freilandmuseum das Leben der Spreewaldbewohner des 19. Jahrhunderts nachempfinden. Einblick in die traditionellen sorbischen/wendischen Handwerke gibt der Kurort Burg. Hier sind unter anderem die Töpferei Piezonka, die Trachtenstickerei Dziumbla und die Holzpantoffelmacherei Karolczak ansässig und präsentiert originelle Handwerkskunst mit regionaler Bedeutung.

     

    Natur Pur

    Dahme-Seen-Gebiet, ca. 42 km

    Viele Ausflugsmöglichkeiten finden sich im Dahme-Seen Gebiet, das als der der wasserreichsten Kulturraum Brandenburgs gilt.

    Naturpark Dahme-Heideseen, ca. 45 km

    Der Naturpark Dahme-Heideseen umfasst große Waldflächen und die mehr als 100 Seen machen es zu einem Paradies für Wassersportler, Angler und Naturfreunde. Bei einer romantischen Kanutour oder einer geselligen Dampferfahrt über alle 10 Seen der Teupitzer Gewässer können Sie entspannt die Seele baumeln lassen.

    Naturpark Niederlausitzer Landrücken, ca. 48 km

    Auch der Naturpark Niederlausitzer Landrücken ist von einzigartiger Schönheit. Der 587 Quadratkilometer große Park besitzt eines der größten, kaum zerschnittenen Waldgebiete im südlichen Brandenburg.

    Wildpark Johannismühle, ca. 17 km

    Zwischen Baruth und Golßen gelegen finden Sie im Baruther Urstromtal den Wildpark Johannismühle. In der über 100 ha großen Wald-, Wiesen und Teichlandschaft können Sie heimische Wildarten entdecken und beobachten. In den Freiläufen des Parks sind unter anderem Mufflons, Rotwild, Wisente, Wildpferde, Braunbären, Wölfe, Luchse, Adler, Uhu, Käuze und Spechte beheimatet.

    Kulturhistorie erleben

    Slawenburg Raddusch, ca. 45 km

    Ein weiteres empfehlenswertes Ausflugsziel ist die Slawenburg Raddusch. Im 9. und 10. Jahrhundert war die Niederlausitz am westlichen Spreewaldrand überzogen von einem dichten Netz kleiner ringwallförmiger Burganlagen. Eine dieser Slawenburgen steht heute wieder aufgebaut bei Raddusch. Besuchen Sie die faszinierende Archäologie-Ausstellungen und gehen Sie auf eine Reise in das europäische Frühmittelalter.

    Schlepzig, ca. 10 km

    Ebenfalls eine gute Adresse für das Wasserwandern in der idyllischen Natur und wiederkehrende, traditionsreiche Festivitäten ist Schlepzig, die älteste Gemeinde des Landes Brandenburg, die 2004 ihr 1000-jähriges Bestehen feierte.

    Museumsdorf Baruther Glashütte, ca. 13 km

    In dem voll erhaltenen Glasmacherort erwartet Sie Kunst, Handwerk, Geschichte, Sport und Erholung. Seit 1716 entwickelte sich der historische Werksweiler Glashütte im Herzen des Baruther Urstromtals. In einer großzügigen Anlage entstanden hier Ofenhallen, Schleiferei, Gasgenerator, Schule, Gasthof, Kegelbahn, Arbeiterhäuser und Glasmachergärten. Das Museumsdorf wurde 1986 als Industrie-Denkmal anerkannt und steht heute mit dem Motto „Kunst und Handwerk im Urstromtal“ für eine lebendige Tradition. Besucher des Dorfes können ganzjährig den Glasbläsern bei Ihrem Handwerk zu sehen und erleben, wie den alten Techniken Unikate und Kleinserien aus Glas hergestellt werden. Wer sich selbst in der Glasbläserkunst ausprobieren möchte, was sich besonders für Kinder empfiehlt, macht am besten vorher einen Termin mit dem Museumsverein Glashütte e.V. aus.

    Aktivitäten

    Flaeming-Skate, Länge: ca. 230 km

    Für alle Sportbegeisterten findet sich im Landkreis Teltow-Fläming ein Mekka für Radfahrer und insbesondere Inline-Skater. Die rund 230 Kilometer lange Route durch die wunderbare Natur hat schon so manchen Skater oder Radfahrer begeistert.

    Der Kletterwald Lübben

    Spaß und Action können Kinder (ab 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene auch im Kletterwald Lübben erleben. Testen Sie in bis zu zehn Metern Höhe Ihre Grenzen und Ihre Fitness.

    Kletterwald Lübben Logo

    Die Spreewaldkahnfahrt, ca. 37 km

    Auf traditionelle Art und Weise die Fließe erkunden: Der Spreewaldkahn ist eine Art Flachboot ohne Kiel mit einer Länge von bis zu neun und einer Breite von weniger als zwei Metern, er hält Sitzplätze für etwa 20 Personen bereit. Durch das Labyrinth der Spreewaldfließe werden die Besucher von den Kahnfährleuten  befördert und dabei mit kurzweiligen Geschichten sowie Anekdoten unterhalten. Empfehlenswert für Kahn-Neulinge ist die Schnuppertour „Kurzfahrt Lehde“.

    Das Kart Center Spreewaldring, ca. 7 km

    Fahr-Spaß und jede Menge Trubel kann man im Kart Center Spreewaldring erleben. In unmittelbarer Nähe zu Tropical Islands können Sie hier auf 800 Metern Kartbahn bei einer sehr anspruchsvollen Streckenführung Ihr Fahrtalent unter Beweis stellen.

    Der Gurkenradweg, Länge: ca. 250 km

    Auf rund 250 Kilometern zieht sich der Gurkenradweg durch die Feuchtgebiete und größtenteils durch das Biosphärenreservat des Spreewalds.

    Tagesausflüge

    Besucherbergwerk F60, ca. 67 km

    Im Besucherbergwerk F60 können Sie eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt besichtigen.

    Es werden verschiedene interessante Führungen angeboten. Des Weiteren ist das Bergwerk häufig als Veranstaltungsort für Events gebucht.

    Lausitzring, ca. 71 km

    Für Adrenalinbegeisterte bietet der Lausitzring, auch EuroSpeedway Lausitz genannt, eine willkommene Abwechslung. Die Motorsport-Anlage befindet sich in der Niederlausitz und steht seit 2000 als Grand-Prix-Kurs, Speedway und Teststrecke bereit. Große Veranstaltungen und Rennen, die hier stattfinden, sind beispielsweise das Superbike IDM, das ADAC GT Masters und die DTM 2015.

    Spreewälder Privatbrauerei, ca. 10 km

    Für Hopfen und Malz Interessierte empfiehlt sich die „Spreewälder Privatbrauerei 1788“. Neben Spreewald typischen Gerichten steht den Gästen hier nämlich handgebrautes Spreewälder Pils, Spreewälder Dunkel, Zwickel und Hefeweizen zur Auswahl. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auf einer Führung durch die Brauerei mehr über die Kunst des Brauens zu erfahren.

    Spreewälder Feinbrand & Spirituosenfabrik, ca. 10 km

    In drei Brenngeräten werden in der „Spreewaldbrennerei“ unterschiedlich hochprozentige Spezialitäten hergestellt. Bekannt geworden ist die Spreewald-Brennerei durch den Sloupisti, den ersten Single Malt Whisky Ostdeutschlands. Eine Verköstigung unter fachmännischer Anleitung ist ebenso möglich sowie das Stöbern und Erwerben der dort gebrannten Alkoholika im angrenzenden Lädchen.

     

     

     

     

    Kontakt

    Tourismusverband Spreewald
    Raddusch, Lindenstraße 1
    03226 Vetschau/Spreewald
    035433 72299

    http://www.spreewald.de/ 

    reiseservice@spreewald.de

    Urlaub im Tropical Islands

    Erleben Sie die Tropen

    Eine Welt voller Lebensfreude, Spaß haben, genießen, staunen - Seien Sie Abenteurer, Genießer und Entdecker von Europas größter tropischer Urlaubswelt.Tauchen Sie ein in eine exotische Welt, die von fernen Ländern erzählt und die Magie der Tropen heraufbeschwört.

    Weitere Informationen für Ihren Besuch

    Tropical Islands als Arbeitgeber - folge dem Ruf der Tropen!

    • EXTRAS: monatliches Mitarbeiterguthaben und vielfältige Rabatte
    • LECKER: Essen im Mitarbeiter-Restaurant
    • FLEXIBEL: Arbeitszeitmodelle, Fort- und Weiterbildungen
    • KOSTENLOS: Shuttlebus im Resort; Arbeitskleidung
    • GESUND: professionelle Analysen, Fitness-Club, -Kurse, u.v.m.
    • TÄGLICH: Südsee und Sandstrand unter Palmen …
    • SPASS: regelmäßige Mitarbeiter-Events wie Weihnachtsfeiern usw.