Service-Telefon

+49 (0) 3 54 77 - 60 50 50
täglich von 8:00 bis 21:00 Uhr

Anfahrt

Tropical Islands
Tropical-Islands-Allee 1
15910 Krausnick

Routenplanung
  • Folgen Sie uns:
Unser perfekter Tag als Familie

Unser perfekter Familientag

im Tropical Islands

Blick auf die Halle von Tropical Islands

10:30 Uhr - Anreise

Wir wollten uns mal wieder einen richtig schönen Familientag gönnen, bei dem alle zufrieden sind. Unsere Anforderungen: Wasserspaß und Action für Kinder sowie Entspannung und Erholung für uns Eltern, ohne lange Reisezeit. Am liebsten hätten wir eine besondere Atmosphäre, etwas exotisches also richtiges Urlaubs-Feeling mit Strand, Palmen und Südsee ... Was läge da näher als TROPICAL ISLANDS!

Flamingos in der Mangrove

10:50 Uhr - Weg zur Südsee

Natürlich wollten die Kids am liebsten sofort schwimmen gehen. Also starteten wir gleich zur Südsee. Ab ging es, durch den Regenwald. Ein kurzer Blick auf die ECHTEN Flamingos in der Mangrove war aber noch drin.

11:00 Uhr - Ab in die Südsee

An der Südsee  angekommen, stürzten Leonie und Paul sich direkt ins Wasser. Im hinteren Bereich, vor dem Horizont liegt die Princess Moana, ein kunterbuntes Spielboot mit Rutschen - aber auch wir hatten viel Spaß, denn das Becken ist einfach riesig!

Spaß in der Südsee
Mittagessen im Mondial Food Court

12:30 Uhr - Mittagessen im Mondial Food Court

Gegen Mittag kam dann aber doch der Hunger. Leonie wollte  Pizza, Paul lieber Burger. Ihr kennt das Dilemma sicherlich ;) Aber einfache Lösung: Im Mondial bekam jeder etwas leckeres, Sushi, Salat oder Fast Food (ja, für mich gab‘s ausnahmsweise auch mal Burger ;)) Anschließend haben wir auf dem zentralen Platz, dem Pasar, gemütlich gegessen.

13:30 Uhr - Entspannen auf den Liegestühlen

Nach dem Essen stand für uns erst einmal chillen im Liegestuhl an der Südsee auf dem Programm. Das fühlte sich an wie im Urlaub - und die Kinder? Die waren natürlich gleich wieder im Wasser ...

Am Strand der Südsee
Spaß im Whitewater River

14:00 Uhr - Testen des neuen Außenbereichs AMAZONIA

Nach unserer kleinen Pause haben wir den neuen Außenbereich  unter die Lupe genommen. Paul hat den Whitewater River ausgiebig getestet – und für gut befunden ;)

15:00 Uhr - Schatzsuche im Tropino und Paarmassage

Während die Kids mit dem Piraten auf Schatzsuche gingen, nutzten wir den Moment der Ruhe für eine thailändische Paarmassage. Entspannung muss auch sein, gerade für Eltern.

Traditionelle Thai-Massage
Ausblick vom Korbballon

16:00 Uhr - Korbballonflug

Was uns allen total gut gefallen hat, war unsere Fahrt mit dem Korbballon. Man fliegt über alle Attraktionen in bis zu 22 Metern Höhe, eine gigantische Aussicht!

Übrigens: Wer höher hinaus will, ist mit dem Fesselballon gut beraten, der steigt auf eine Höhe von bis zu 60 Metern.

16:30 - Frozen Yoghurt Station

Dann war es Zeit für eine süße Pause - auf Wunsch gibt es den Frozen Yoghurt auch Lactosefrei oder in der Sorte natur weniger süß. Mal wieder hat das Tropical Islands für jeden Geschmack etwas zu bieten ...

Frozen-Yogurt im Borneo Café
Wasserrutschen-Turm

17:00 Uhr - Testen des Wasserrutschen-Turms

Die Kids hatten ihn natürlich schon längst entdeckt und sehnsüchtig darauf gewartet, ihn endlich zu testen: Den Wasserrutschen-Turm. Ich muss sagen, der gefällt nicht nur den Kindern, einmal die blaue Turborutsche runter und man ist wieder wach - garantiert!

18:30 Uhr - Abendessen im Sawadee

Abends haben wir im Sawadee gegessen. Beim asiatischen Buffet konnte jeder selbst wählen, was er auf dem Teller haben möchte. Die Auswahl an vielen frischen Zutaten ist wirklich groß!

Asiatisches Buffet im Sawadee
Am Abend in der Lagune

20:00 Uhr - Lagune

Huch, schon so spät!

Das macht im Tropical Islands aber gar nichts, denn man kann auch nachts noch schwimmen gehen. Die Lagune eignet sich dafür besonders gut, denn wenn es dunkel wird, wirkt sie durch die vielen bunten Lichter ganz märchenhaft. Ein letztes Mal tropischer Wasserspaß und dann gab es noch einen Cocktail an der Bar – für mich und die Kids alkoholfrei.

Und dann hieß es auch schon Goodbye Tropical Islands und bis zum nächsten Mal, wenn wir mal wieder gemeinsam eine entspannte Pause vom Alltag brauchen ...

Tropical Islands als Arbeitgeber - folge dem Ruf der Tropen!

  • EXTRAS: monatliches Mitarbeiterguthaben und vielfältige Rabatte
  • LECKER: Essen im Mitarbeiter-Restaurant
  • FLEXIBEL: Arbeitszeitmodelle, Fort- und Weiterbildungen
  • KOSTENLOS: Shuttlebus im Resort; Arbeitskleidung
  • GESUND: professionelle Analysen, Fitness-Club, -Kurse, u.v.m.
  • TÄGLICH: Südsee und Sandstrand unter Palmen …
  • SPASS: regelmäßige Mitarbeiter-Events wie Weihnachtsfeiern usw.